Buchtipp: Nachrichten von Männern

By  |  0 Comments

Es ist nervenaufreibendes Thema: digitale Kommunikation. SMS, Whatsapp, E-Mails, Tinder: Auf allen Kanälen kommunizieren wir – Frauen mit Männern und Männer mit Frauen. Aber es geht so oft schief. Warum regen uns manche Nachrichten tierisch auf? Und warum machen andere einen gefühlsduseligen Lappen aus uns? Frau und Mann kommen im Kommunizieren via Textnachricht oftmals einfach nicht auf einen Nenner.

Die Bestsellerautorinnen AnikaDecker und KatjaBerlin legen zu diesem Thema nun ein aberwitziges und hochunterhaltsames Buch vor, das uns Verwirrten dabei helfen soll, die moderne Kommunikation zu entschlüsseln und vor allem Männer-Nachrichten besser zu verstehen. Und, fast noch wichtiger, unsere Reaktionen darauf.

»Die Idee für dieses Buch kam uns während einer Taxifahrt durch Berlin. Wir sprachen über zwei Whats-App-Nachrichten von Männern, die wir gerade bekommen hatten, und entdeckten dabei erstaunliche Parallelen zu früheren Textnachrichten von anderen Männern. Woher kamen diese Ähnlichkeiten? Gibt es irgendwo ein Downloadportal mit SMS-Vorlagen für Herren? Oder handelt es sich hier um eine Art literarisches Genre, dessen Kategorisierung längst überfällig ist? Wir entschieden uns nach kurzer Internetrecherche für Letzteres und begannen, unsere Nachrichteneingänge und die unserer Freundinnen zu durchforsten. Endlich waren all unsere Datingkatastrophen und Schlussmach-SMS für etwas gut. Weil so viel Kommunikation mittlerweile über Textnachrichten läuft, hatten wir Zugriff auf einen enormen Fundus.«

„Nachrichten von Männern“ erscheint am 01. Februar 2021.