Manou flieg‘ flink!

By  |  0 Comments

Manou – ein flinker Mausersegler – erobert ab 28. Februar die Kinos weltweit

Der kleine Mausersegler Manou wird von einem Möwenpaar adoptiert und lernt das Fliegen bei den Möwen und scheitert dabei grandios. Als Möwen und Mauersegler in großer Gefahr schweben, beweist er, dass er ein wahrer Kämpfer ist – und entdeckt seine besondere Stärke als Mischung aus mutiger Möwe und innovativem Mauersegler.

Das einzigartige Türkis des Meeres der Côte d‘Azur und die beeindruckende Kulisse von Nizza aus der Vogelperspektive entführen den Zuschauer in eine besondere Welt. Mit einer Handlung, die aktueller denn je die Lage all derjenigen schildert, die innerhalb einer Gemeinschaft ausgegrenzt werden. Sie erzählt auch über die Unterschiede, die uns von der Masse unterscheiden und entdecken lassen wer wir sind. Zugleich macht die Darstellung der großen Aspekte des Lebens wie Freundschaft, Loyalität, Liebe und das Erwachsenwerden ‘Manou the Swift‘ zu einem unterhaltsamen Abenteuer für die ganze Familie.

Das Fliegen ist ein zentrales Element des Films. Die Möwen breiten ihre Flügel aus und gleiten mühelos auf dem Wind und sie fischen ihr Futter im Meer. Sie leben auf der Sonnenseite der Küste mit herrlicher Aussicht auf Nizza. Während die Mauersegler auf eine völlig andere Weise fliegen. Sie flattern wild mit ihren Flügeln und sind dabei extrem flink. Sie leben in kleinen Höhlen auf den Klippen hoch über dem Hafen und ernähren sich von unzähligen kleinen Insekten. Manou schafft es durch seine Aufgeschlossenheit und seinen Mut, eine Brücke zwischen diesen zwei verfeindeten Vogelarten zu bauen. Dabei gewinnt er neue Freunde und zeigt er allen, dass ein friedliches Zusammenleben möglich ist, wenn jeder bereit ist den anderen auf eine ehrliche und vorurteilsfreie Art zu akzeptieren.

Hochkarätige Schauspieler leihen den Charakteren ihre Stimmen: während es in der Originalfassung Kate Winslet und Willem Dafoe sind, werden in der deutschen Fassung Oliver Kalkofe, Friedrich Mücke, Cassandra Steen und Dominik ‚Dodokay‘ Kuhn zu hören sein.

‘Manou the Swift’, 88-minütiger Animationsfilm, ist entwickelt und produziert von LUXX Film und wurde in Kooperation mit LUXX Studios umgesetzt. Mit diesem Familienfilm startet diese erste originäre Produktion auf der Leinwand. LUXX Studios gestaltet bereits seit 2006 visuelle Effekte und Animationen für internationale Kinoproduktionen wie ‚White House Down‘ ‚Grand Budapest Hotel‘ und ‚Independence Day Wiederkehr‘. Jetzt hoffen sie auf den erfolgreichen Kinostart mit vielen begeisterten Zuschauern und planen bereits die nächsten Projekte.

Quelle: Pressemitteilung LUXX Film