Hörspiel-Streaming für Kassettenkinder-Kinder: Ooigo, die neue App von EUROPA

By  |  0 Comments

Kalte, dunkle Herbsttage: die Jahreszeit, um sich in die Lieblingsecke zu kuscheln und spannende Hörspiele zu hören. Am bequemsten geht dies mit der App Ooigo von EUROPA. Sie macht das Streamen von Hörspielen kindersicher und leicht bedienbar – wie einst für die „Generation Kassettenkinder“. Die kennt das Hörspielhören von früher so: Kassette in den Rekorder, „Play“ drücken und hinein ins Abenteuer mit Bibi Blocksberg oder den Fünf Freunden. Ooigo macht Hörspiel via Streaming jetzt so einfach wie früher – mit der Technik von heute. Neben Spotify unterstützt seit Mitte November auch Apple Music die Gratis-App.

Viele Eltern und Kinder nutzen das Angebot von Streaming-Portalen, um Hörspiele und Musik abzuspielen. Hier haben Kinder jedoch Zugang auf möglicherweise nicht kindgerechte Inhalte. Die Suche nach passender Musik und Hörspielen muss meist von Eltern begleitet werden. Mit Ooigo sind Eltern auf der sicheren Seite: Die kostenlose App von EUROPA (verfügbar für iOS und Android) bietet eine riesige Auswahl an ausschließlich altersgerechten Hörspielen und Kindermusik. Nach wenigen Voreinstellungen ist sie von Kindern völlig selbständig intuitiv bedienbar.

Ooigo ist speziell auf ein Hörspielpublikum zugeschnitten und orientiert sich dabei am „klassischen“ Hörspielhören von Kassette: Die App merkt sich, wo das zuletzt gehörte Hörspiel gestoppt wurde und spielt beim nächsten Mal genau dort weiter. Das Stöbern nach neuem Hörspielfutter innerhalb der App ist so einfach wie die Suche im Kassettenkoffer: Man blättert durch die Album-Cover. Ein weiteres Plus ist die chronologische Auflistung aller Folgen einer Reihe.

Voraussetzung für die Nutzung von Ooigo ist das Abonnement eines Streaming-Dienstes. Ooigo läuft in Verbindung mit einem Spotify-Premium-Abo und – neu seit Mitte November  – mit  Apple Music. Die Anbindung an weitere Streaming-Dienste ist in Planung.