Die Herbst-Allrounder für das All-in-one-Outfit

By  |  0 Comments

Das All-in-One-Outfit: Key-Items, die in diesem Winter einfach immer passen

Achtung, Achtung – jetzt wird´s heiß! Statt zu frieren sind in diesem Winter Evergreens wie Daunenjacken, Rollkragenpullover und Co. angesagt. Ob für In- oder Outdoor, die angesagtesten Pieces halten – Oversized und Layering sei Dank – warm und machen das Leben um einiges stylisher. Doch erst die passenden Accessoires machen das Outfit komplett. Volker Kächele, Designer von eyes + more und ehemaliger Chefdesigner von Hugo Boss, verrät, wie die modernen Alleskönner-Pieces in diesem Winter getragen werden und welche Brillengestelle dazu passen – ob in der Freizeit, im Büro oder zum Ausgehen.

Der Allrounder für den Indoor-Look: der Rollkragenpullover

Ob casual, business-like oder elegant: Der Rollkragenpullover ist wunderbar wandelbar und in jeder Situation richtig. Für einen Casual-Look wird er mit Boyfriend-Jeans kombiniert oder oversized zum gesteppten Midi-Rock getragen. Das Piece ist aber auch absolut bürotauglich: Seriös und stylish wirkt zum Beispiel ein weißer Rollkragenpullover unter einem Tweed-Kostüm. Für beide Looks eignen sich dezente Accessoires wie zum Beispiel dünne Metallbrillen in Silber oder Gold. Der Rollkragenpullover eignet sich aber auch zum Ausgehen: Besonders schick wirkt ein glitzernder, schwarzer Pullover kombiniert mit einem dunklen Plisseerock oder einer schwarzen Flare-Hose im monochromatischen Look. Bei den Accessoires dürfen dann farblich Highlights gesetzt werden. Das rechteckige Brillenmodell Tammara zum Beispiel ist in auffälligem Rot gehalten und wird so zum Eyecatcher.

Der Allrounder für den Herbst-Look: das Jackett

Das Jackett hat ein angestaubtes Image – oder besser: hatte! Statt bieder und langweilig wird es nun knallbunt und extravagant. Die Jacke ist in auffälligen Farben oder ausdrucksstarken Mustern ein absolutes Must-have. Oversized getragen und mit Schulterpolstern hat der Look dabei einen maskulinen Touch. Doch wie so oft kommt es auf die Kombination an: Mit einem Rock für das Büro oder mit High Heels zum Ausgehen wirkt das Outfit sofort feminin. Abhängig vom Anlass und je nachdem wie auffällig Farbe oder Print des Jacketts ist, lassen sich hier unterschiedliche Accessoires kombinieren. Eine schlichte klassische Sonnenbrille ist eine dezente Ergänzung. Doch auch eine auffällige Cateye-Brille, zum Beispiel mit einem Farbverlauf in der Trendfarbe Lila wie bei dem Modell Cathy, kann das Outfit perfekt ergänzen.

Der Allrounder für den Winter-Look: die Daunenjacke

Wer schön sein will muss leiden? Das ist Schnee von gestern, denn: Warme Daunenjacken sind in diesem Winter voll im Trend! Weiblicher wird die Jacke als Daunenmantel mit Gürtel oder tailliert. So eignet sie sich auch für den Weg ins Büro. Daneben geht der Trend diesen Winter vor allem zu extrem lässig, indem man die Jacke oversized und in auffälligen Farben trägt: egal ob in Knallrot, glänzendem Blau oder Sonnengelb. Für diesen coolen Style bieten sich die Jacken vor allem mit gecropptem Schnitt an. Eine dünne goldene Metall-Brille im Pilotenstil wie das Modell Helene sorgt für die passende Laissez-faire-Attitüde.

Der Alltime-Allrounder: die Lederjacke

Der Klassiker ist die schwarze Lederjacke – sie ist und sie bleibt Trend. Lederjacken sorgen für einen toughen und coolen Look – doch es muss nicht immer der Biker Look sein! Gerade in Kombination mit Accessoires lässt sich das Piece völlig unterschiedlich einsetzen. Edel wirkt es als Mantel in Cognac, vor allem kombiniert mit einem breiten Taillengürtel, einem der Highlight-Pieces für die kommende Saison. Besonders elegant kommt der Style mit weißer Marlene-Hose oder einem Bleistiftrock und einem hochwertigen Schal daher. Das Stichwort für den lässigen Lederjacken-Look heißt Vintage. Eine Jacke in klassischem Schwarz oder in gedeckten Farben und dazu ein Fake-Fellbesatz lässt die 70er Jahre wieder aufleben. Für die passenden Accessoires gilt: the bigger, the better – the more the better. Zum Beispiel mit einem Schlapphut plus großer Metallbrille – wie dem Modell Alessa in zartem Rosa.
(Bildnachweis: eyes + more, Quelle: Pressemitteilung) )