LUXAA und seenbefore.de zeigen Eco Fashion auf dem lavera Showfloor

Am 21. Januar 2016 findet der 7. lavera Showfloor im Rahmen der Mercedes Benz Fashion Week Berlin statt. Ihre Kollektion präsentieren die deutschen Designer von LUXAA, die Österreicher Roshi Porkar und Meshit sowie der Online Shop für Vintage und Second Hand Designermode seenbefore.de.

Am 21. Januar 2016 erwartet die Besucher erneut Green Glamour on Stage – denn der Laufsteg, der für alle Fashionbegeisterte zugänglich ist, setzt seinen Fokus auf Nachhaltigkeit und grüne Mode. Die Eco-Fashion Shows finden um 15.00, 17.00 und 19.00 Uhr im E-Werk Berlin statt.

Das Programm startet um 15.00 Uhr mit den österreichischen Labels Roshi Porkar und Meshit. Die Designerin Roshi Porkar ist in Wien geboren und aufgewachsen. Nach ihrem Modedesign-Studium in Wien arbeitete sie bereits für den Stylisten Karl Templer in New York sowie bei Lanvin in Paris. Im April 2014 gewann sie beim Modefestival in Hyères den Chloé Preis. Ihre Kollektionen zeichnen sich durch ein experimentelles, dennoch feminines Design aus. Das Label Meshit wurde von Ida Steixner und Lena Krampf gegründet. Klare Formen in Kombination mit spielerischen Details bestimmen das Design des Labels. Ihre Kollektionen richten sich vor allem an eine junge, trendbewusste Zielgruppe und umfassen sowohl easy-to-wear-Outfits als auch ausdruckstarke Einzelstücke.

In der Show von seenbefore.de um 17.00 Uhr können die Besucher begehrte Designerstücke von Prada über Jil Sander nicht nur bewundern, sondern auch direkt vor Ort im lavera Pop-up Store kaufen. Der Online Store ist auf den Verkauf von exklusiven Designer Einzelstücken sowie Runway-Looks spezialisiert. seenbefore.de steht für doppelte Nachhaltigkeit: Zum einen findet Vintage und Second Hand Designermode neue Besitzerinnen, zum anderen setzt sich seenbefore für Charity-Projekte ein. Fashionfans dürfen sich um 19.00 Uhr auf das 2011 gegründete Label LUXAA freuen. Anne Trautwein und Anja Schneemann bilden das Herz der Marke LUXAA. Das Design der Marke LUXAA bestimmt ein Zusammenspiel aus zeitloser Ästhetik und Innovation. LUXAA legt größten Wert auf die Verwendung nachhaltiger, recycelbarer und zertifizierter Rohstoffe und die Einhaltung angemessener Arbeitsbedingungen.

Im Anschluss zeigen die Finalisten des lavera Green Fashion Awards ihre Kollektionen. Showeinlass ist jeweils ca. eine halbe Stunde vor Showbeginn.

Von 12.00 bis 22.30 Uhr laden der lavera Bus sowie der in die Location integrierte lavera Pop-up Store zum Shoppen ein. Besucher können sich hier beraten oder im Look der neuen Limited Collection „Pastel Notes!“ Frühjahr/Sommer 2016 stylen lassen. Der Store ist für alle Gäste des lavera Showfloor und andere Interessierte frei zugänglich.

About author Alle Beiträge anzeigen

Lina Meyer