Gewinnspiel zur italienischen Komödie „Der Vollposten“

Checco Zalone hat das, wovon andere nur träumen können: Eine unbefristete Festanstellung in der Landesverwaltung für Jagd und Fischerei. Seine alles andere als arbeitsintensive Position sichert ihm nicht nur Geschenke der vorsprechenden Antragsteller, sondern auch die uneingeschränkte Hingabe seiner Dauerfreundin. Doch dann beschließt die Regierung eine Reform der öffentlichen Verwaltung und Checco wird vor die Wahl gestellt: Kündigung oder Versetzung. Stur klammert er sich an seine ihm heilige Festanstellung. Doch die eiskalte Beamtin Sironi will Checco loswerden und entsendet ihn an immer abgelegenere Orte, sogar weit über die Grenzen Italiens hinaus …

Genüsslich nimmt die freche Culture-Clash-Komödie um den liebenswerten Macho Zalone Beamtentum und kulturelle Klischees auf die Schippe und feiert das italienische Lebensgefühl. In seinem Heimatland ließ DER VOLLPOSTEN selbst Blockbuster wie STAR WARS hinter sich: Fast 10 Millionen Kinozuschauer kamen aus dem Lachen nicht mehr heraus!

Quelle: Pressemitteilung

Gewinnspiel "Der Vollposten"
Verbleibende Tage
Endet
Passend zum Kinostart von DER VOLLPOSTEN am 22. September können Sie eine dreiteilige Kaffee-Auswahl von MARIA GRAZIA gewinnen. Die Espressi werden in Familienröstereien noch händisch mittels traditioneller Röstverfahren geröstet. Diesen Geschmack müssen Sie erleben! Mehr Infos zu MARIA GRAZIA und den Angeboten unter www.mariasole-shop.de
Dieses Gewinnspiel ist abgelaufen

Top-Age-Model-Erfinderin RENATE ZOTT zeigt auf ihrem neuen (Fashion)-Blog, wie Altern endlich schön wird!

JA, und endlich traut sich eine gestandene, weltoffene, lebensbejahende und attraktive 50-Jährige, die „Sorgen“ der reiferen Generation beim Namen zu nennen und lädt ein: „Willkommen im Top-Age-Club!“

„Der Begriff ‚Top-Age‘ ist NEU – und somit offen für Menschen, die meine Philosophie teilen … es geht dabei um mehr als ’nur‘ um eine Altersgruppeneinteilung“, betont die modebewusste und reisefreudige „Top-Age-Model-Erfinderin“Renate Zott.

„Top-Age“ steht natürlich auch für die Einstellung zum Leben, will heißen: Positiv, aktiv, diszipliniert und offen für alles Schöne und Gute! Und es geht um’s Wohlfühlen – also darum, sein Leben zu genießen! … so kann Jede/Jeder auf seine Art „Top-Age-Model“ sein. Das spiegelt Renate Zott mit jeder Pore wieder und zeigt dabei, wie überraschend schick und modern ‚Frau‘ Mode mit 50+ interpretieren kann – www.topagemodel.de

Auch mit den ‚Falten‘ geht sie fast provokant um: „Es sind doch meine wohlverdienten Lebenslinien!“ Heute beäugen zwar schon Mädels mit 25 Linien (genannt ‚Falten‘), die eigentlich noch gar nicht da sind … dazu trägt wohl auch der kritische Blick in die Vergrößerungsseite des Kosmetikspiegelsbei! Hilfe, wie schrecklich ist das denn? – falsche Spiegelseite? … Nix für Feiglinge! Nach der ersten ‚Schockstarre‘ ist klar, dass nun die „Anti-Age“-Produkte mit ins Badezimmer einziehen müssen.

Darauf reagierte Ehemann Thorsten Zott erst einmal mit Schweigen: Augenbrauen hoch und: „Für was brauchst du das alles!?“ Ich: „Gegen die Falten“! Er: „Wo denn?“ Ich: „Da, guck doch mal!“ Er: „Seh‘ nichts“ – und das steht dann auch noch alles im Bad herum?“ Ja genau! „Ach du meine Güte!“ – „Meine Sorgen wurden also nicht geteilt – dafür aber ‚zum Glück‘ weiterhin das Badezimmer mit allen Tuben und Proben aus dem neuen Pflege-Anti-Aging-Programm.“

Fazit der auch sozial sehr engagierten ‚Top-Age-Model-Erfinderin‘: „Das Thema ist und bleibt ‚hip‘. Ich lerne: Die Lösungsstrategien sind vielfältiger als ich mir das vorgestellt und angelesen hatte. Ich dachte, dass ich mit meinen vielen neuen Errungenschaften ganz weit vorne wäre … doch: Ich bin völlig überrascht, zu welchen Mitteln und Methoden andere Frauen greifen – und bin es immer noch – denn die Sache mit den Falten dauert ja an … !“

„Da kommt man aus dem Staunen gar nicht mehr heraus!Auch dazu hat mein Mann eine klare Meinung: Schatz, du brauchst das alles nicht!“, betont die gebürtige und bekennende Frankfurterin Renate Zott und ergänzt:

„Nun, ich ‚pflege‘ meine Falten weiter – und kann nur sagen: Älter werden ist zwar nichts für Feiglinge, aber doch eine wunderbare Erfahrung und Herausforderung! – Mein Credo für alle Damen: Die Falten kommen sowieso, also kümmert euch einfach nur um euerschönes Leben – und seid glücklich!“

www.topagemodel.de

Quellenangabe: „obs/positiv-MAGAZIN/Sascha Scherer“

Topmodel Stefanie Giesinger eröffnet erste Colgate Model School

Topmodel Stefanie Giesinger eröffnet heute als Gastgeberin mit ihren prominenten Gästen Caro Daur, Peyman Amin und Boris Entrup in Berlin die erste Colgate Model School rund um das Thema strahlendes Lächeln.

In vier Workshops verraten die Prominenten Tipps & Tricks aus ihrem Alltag als Model, Bloggerin, Modelagent und Make-up-Artist.

Quellenangabe: „obs/CP Gaba GmbH/Monique Wüstenhagen“

Gewinnspiel „Stolz und Vorurteil & Zombies“

England, 1811. Das Land ist im Begriff, von einer neuen Zombie-Welle überrannt zu werden. Für Mrs. Bennet besteht jedoch das größere Problem darin, ihre fünf heiratsfähigen Töchter unter die Haube zu bringen. Eine davon ist Liz (Lily James) die wie der Rest ihrer Schwestern, die Kampfkunst der Shaolin beherrscht und eine leidenschaftliche Kämpferin ist. Neben den Zombies ist ihre größte Herausforderung wiederum, der seltsamen Anziehung zu dem adretten Kämpfer Mr. Darcy (Sam Riley) und dem Charme des manipulativen Mr. Wickham (Jack Huston) zu widerstehen. Liz und Darcy müssen erst persönliche Vorurteile überwinden, bevor sie im Kampf gegen die Zombies die wahre Liebe füreinander entdecken…

Im Stil von „Hänsel & Gretel: Hexenjäger“ und „Snow White and the Huntsman“ erzählt STOLZ UND VORURTEIL & ZOMBIES eine Variation des bekannten Jane-Austen-Klassikers mit jeder Menge schwarzem Humor und atemberaubender Martial-Arts-Action. Regisseur Burr Steers inszenierte bereits die Filme „17 Again“ und „Wie durch ein Wunder“ mit dem jungen Topstar Zac Efron in der Hauptrolle. Basierend auf der Romanvorlage von Seth Grahame-Smith und Jane Austen und unter der Regie von Burr Steers entstand nun eine explosive Komödie, die gleichermaßen opulent, actionreich und witzig ist – aus diesem Stoff sind Kultfilme gemacht!

Quelle: Pressemitteilung

Gewinnspiel "Stolz und Vorurteil & Zombies"
Verbleibende Tage
Endet

In Kooperation mit femme.de und cinetrend.de verlosen wir:

  • 4x Cocktailset von SHATLER's
  • 4x je 2 Kinokarten
  • 4x Buch zum Film

Am 9. Juni kommt der opulente Action-Fantasy-Kracher STOLZ UND VORURTEIL & ZOMBIES mit Lily James und Sam Riley in die Kinos. Der Film erzählt eine Variation des bekannten Jane-Austen-Klassikers. Macht euch auf starke Frauen gefasst, die übel gelaunten Untoten mit fulminanten fernöstlichen Kampfkünsten den Garaus machen. STOLZ UND VORURTEIL & ZOMBIES - eine Story, die Action, Liebe und knackigen schwarzen Humor im historischen England vereint.  

Zum Kinostart verlosen wir vier SHATLER’s Cocktail Zombie-Paket für Ihre nächste Party. Das Zombie-Paket enthält: Sechs fertige SHATLER’s Zombies, sechs Gläser, eine Eisbox mit Eisschaufel für Crushed Ice und Strohhalme. Für den perfekten Cocktailgenuss einfach ein 0,4l-Glas mit Crushed Ice füllen, die Dose schütteln und den Inhalt über das Eis gießen - schon können Sie Ihren fertigen Cocktail genießen! Ein Party-Paket hat einen Wert von 40,00 Euro. 

Cheers und viel Glück!

Weitere Infos zu Stolz und Vorurteil & Zombies auf der offiziellen Website und Facebook.

Dieses Gewinnspiel ist abgelaufen

Gewinnspiel „Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika“

Stefan Zweig – unnahbar, empfindlich und empfindsam gleichermaßen – war zu seiner Zeit ein Starautor, weltberühmt und eines der wenigen prominenten deutschsprachigen P.E.N.-Mitglieder. Stefan Zweig war damals – gemeinsam mit Thomas Mann – der meistübersetzte deutschsprachige Schriftsteller. In ihrem einfühlsamen Film begleitet ihn die Regisseurin Maria Schrader auf seiner Flucht aus dem geliebten, alten Europa von 1936 bis zu seinem Freitod im Februar 1942 in Petrópolis (bei Rio de Janeiro). Dort schrieb der überzeugte Pazifist sein wohl berühmtestes Werk „Die Schachnovelle“.

VOR DER MORGENRÖTE – Stefan Zweig in Amerika ist brillant besetzt: Josef Hader (DER KNOCHENMANN, DAS EWIGE LEBEN) glänzt in der Hauptrolle des berühmten österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig. An Haders Seite überzeugen Barbara Sukowa (HANNAH ARENDT) als seine erste Frau Friderike, Aenne Schwarz (ZEITEN ÄNDERN DICH) als seine vertraute Sekretärin und zweite Frau Lotte, sowie Matthias Brandt in der Rolle des Berliner Verlegers Ernst Feder („Das Zeugenhaus“, „Ein großer Aufbruch“, „Männertreu“) und Charly Hübner („Bornholmer Straße“, ELTERN) als Emil Ludwig vor der Kamera von Wolfgang Thaler (THEEB, PARADIES-Trilogie, WHORE’S GLORY, IMPORT EXPORT).

Wie die Deutsche Filmakademie kürzlich bekannt gab ist Maria Schrader in der Kategorie „Beste Regie“ mit ihrem Film für den Deutschen Filmpreis 2016 nominiert; in der Kategorie “Beste weibliche Nebenrolle“ ist Barbara Sukowa – sie spielt Friederike Zweig – nominiert.

Die offizielle Facebook-Seite erreichen sie unter: https://www.facebook.com/VorDerMorgenroete/

Über den Film
VOR DER MORGENRÖTE – Stefan Zweig in Amerika erzählt episodisch aus dem Leben des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig im Exil. Auf dem Höhepunkt seines weltweiten Ruhms wird er in die Emigration getrieben und verzweifelt angesichts des Wissens um den Untergang Europas, den er schon früh voraussieht. Die Geschichte eines Flüchtlings, die Geschichte vom Verlieren der alten und dem Suchen nach einer neuen Heimat.
Rio de Janeiro, Buenos Aires, Bahia, New York, Petrópolis sind Stationen, die ihn trotz sicherer Zuflucht, gastfreundlicher Aufnahme und überwältigender tropischer Natur keinen Frieden finden lassen und ihm die Heimat nicht ersetzen können.

Pressenotiz
Bereits 1934 verließ Zweig seine Heimat Österreich, um ins Exil zu gehen, aus dem er nicht zurückkehrte. In ihrem ebenso stringenten wie sinnlich-opulenten Film zeigt Maria Schrader den weltberühmten Autor in sechs Episoden seines Lebens – von seinem ersten Aufenthalt in Brasilien und der Teilnahme am P.E.N.-Kongress in Buenos Aires 1936, nach einem Abstecher in Bahia über den Besuch New Yorks und seiner ersten Frau Friderike im Jahr 1941 bis zu seinem Freitod 1942 in Petrópolis, der die Welt erschütterte. Ein bildgewaltiger historischer Film über einen großen Künstler und dabei ein Film über die Zeit, in der Europa auf der Flucht war.

Das Drehbuch schrieb Maria Schrader gemeinsam mit Jan Schomburg (ÜBER UNS DAS ALL, VERGISS MEIN ICH). Gedreht wurde die deutsch-französisch-österreichische Koproduktion im Sommer 2015 in Halle und Umgebung, Berlin, Sao Tomé und Lissabon. VOR DER MORGENRÖTE ist eine Produktion von X Filme Creative Pool, Idéale Audience, Maha Productions und Dor Film in Koproduktion mit BR, WDR,ARTE, ARTE France Cinéma und ORF mit der Teilnahme von ARTE France.

Quelle: Pressemitteilung

Gewinnspiel: "Stefan Zweig in Amerika"
Verbleibende Tage
Endet

Zu gewinnen gibt es:

  • 3x Poster
  • 3x je 2 Kinotickets
Dieses Gewinnspiel ist abgelaufen

Gewinnspiel zu „Mängelexemplar“

Karo hat kein Problem. Karo ist das Problem: Für ihre Chefin, ihren Freund und für einen Baumarktmitarbeiter, der Karo nach einem sonderbaren Wutausbruch in Gewahrsam nehmen muss.

Und es stimmt, mit Karo stimmt was nicht.

Sie ist ungeduldig, viel zu emotional und hat sich selbst nicht unter Kontrolle. Als Karo deswegen ihren Job verliert und selbst ihre beste Freundin nichts mehr von ihr wissen will, wird ihr klar, dass sich etwas ändern muss. Voller Übereifer stürzt sie sich in eine Therapie, will die Superpatientin sein und macht gerade deshalb alles falsch. Als daraufhin ihr Freund mit ihr Schluss macht wird es ernst. Von Panikattacken in die Depression getrieben muss sie feststellen, dass es nicht leicht ist, ein Problem zu lösen, wenn man es selber ist

MÄNGELEXEMPLAR ist die lang erwartete Verfilmung von Sarah Kuttners Bestsellerroman. Phantasievoll, wild und zugleich sensibel erzählt Newcomer-Regisseurin Laura Lackmann den tragikomischen Trip einer jungen Frau auf der Suche nach sich selbst.

Für ihr Spielfilmdebüt versammelt Laura Lackmann ein außergewöhnliches Frauen-Ensemble vor der Kamera: Claudia Eisinger (WIR SIND DIE NEUEN, 13 SEMESTER), Katja Riemann und Barbara Schöne in den Hauptrollen sind ein herausragendes Drei-Generationen-Gespann, das drei unterschiedliche weibliche Identitäten repräsentiert. Dazu gesellen sich Laura Tonke (HEIDI SCHNEIDER STECKT FEST, DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER) und Maren Kroymann (FREIER FALL). Auf männlicher Seite überzeugen Maximilian Meyer-Bretschneider („Grzimek“, „Der letzte Genosse“), Christoph Letkowski (FEUCHTGEBIETE, WINNETOUS SOHN) und nicht zuletzt Detlev Buck mit einem starken Gastauftritt.

Gewinnspiel Mängelexemplar
Verbleibende Tage
Endet

Gewinne eines der großen Probiersets von koawach: Bio-Kakao gemischt mit dem Wachmacher Guarana.

Dieses Gewinnspiel ist abgelaufen